Herzlich willkommen auf unserer Website

Die Entstehung unseres Vereins!

Der Verein wurde von sportbegeisterten Eisenbahnern im Jahre 1947 gegründet. Erster Obmann war Rudolf Scharl Sen. In erster Linie sollte der Verein der körperlichen Ertüchtigung und der kollegialen Zusammengehörigkeit dienen. Es gab anfangs nur Leichtathletik und Schilauf.

Durch die unzähligen Erfolge der beiden Sektionen wurden neue Sektionen gegründet. Der Verein bietet nun ein breites Spektrum an Freizeitgestaltungs- möglichkeiten. Nun gibt es in unserem Verein vom gesundheitsbewussten Trainierer bis zum Europa- und Weltmeister alle Variationen.



Die nächste Vorstandsitzung findet am 07.07.2016 ab 17:30 Uhr im Falkensteinerstüberl,

1030 Wien, Kleistgasse 28 statt.


USIC Mannschaftsmeisterschaften 2016 im Schach !

 


Dieser Bewerb fand vom 04. - 08. Juli 2016 in St. Petersburg statt. Souverän geleitet wurde das Turnier durch IA Alexey S. Moskvin aus Russland. Insgesamt nahmen 14 Teams teil. Im  Teilnehmerfeld fanden sich auch einige GM, IM und FM. Zum Rahmenprogramm gehörten nicht nur ein Museumsbesuch und eine Kanalfahrt in St. Petersburg sondern auch ein Showturnier zwischen den GM Vladimir Fedoseev und GM Aleksey Goganov.
Der Bewerb selbst bot Schachsport vom feinsten und endete letztlich mit einem klarem Sieg der indischen Vertretung in deren Reihen nicht weniger als 2 GM und 4 IM mitspielten. Veranstalter Russland landete an zweiter Stelle und unsere deutschen Freunde wurden Dritte. An vierter Stelle landete das tschechische Team und unser Eisenbahnernationalteam wurde sensationell Fünfter.

 

Die Siegerehrung führten FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov und der Präsident der USIC Dominique Paget durch.

 

V.l.:  Beate Lesink, Hans Jürgen Jarius, Martin Buchner, Bernhard Winterle, Hermann Tomitz, ein von unserer Leistung sichtlich angetaner FIDE Präsident Kirsan Ilyumzhinov, dahinter leider verdeckt Andreas Egger, Leo Smounig, FM Erich Steflitsch, Bernhard Mühlbacher, USIC Präsident Dominique Paget und der Deligierte der USIC Ernst Sternad.

 


Sektion Bowling: BBSV Wien holt in Bologna die Betriebs-EM 2016

Unter 92 Mannschaften konnte mit insgesamt 12840 Pins der Sieg nach Österreich geholt werden. Die Vereinsleitung gratuliert dem erfolgreichen Team.

Im schwarzen Dress das Siegerteam von Links: Leopold Grundschober, Franz Fürnsinn, Kurt Weiss und Roman Fürbacher


 Weltmeisterin: Sabrina Kaufmann

 



 Sektion Sportschützen:

Die Österreichischen Meistertitel mit dem Luftgewehr gewannen:

Seniorinnen II:    HRIBAR Renate (BBSV-Wien)

Mannschaft:       HRIBAR Renate, LUGMAYR Ingrid, NEUDECKER Silvia (Wien)

 

Die Österreichischen Meistertitel Luftpistole gingen an:

 Senioren I:

Mannschaft:        WIDTER Wolfgang, WEISER Günter, HÖRMANN Gerald (Wien)

 

Das Meisterschaftsprogramm des Tages rundeten die Schützinnen und Schützen mit der fünfschüssigen Luftpistole ab. In den Seniorenklassen durften sich über eine Bronzemedaille in der Klasse Senioren I Manschaft freuen:

 Team Wien:          GUTJAHR Leo, WEISER Günter, HÖRMANN Gerald (BBSV-Wien)