Herzlich willkommen auf unserer Website

Die Entstehung unseres Vereins!

Der Verein wurde von sportbegeisterten Eisenbahnern im Jahre 1947 gegründet. Erster Obmann war Rudolf Scharl Sen. In erster Linie sollte der Verein der körperlichen Ertüchtigung und der kollegialen Zusammengehörigkeit dienen. Es gab anfangs nur Leichtathletik und Schilauf.

Durch die unzähligen Erfolge der beiden Sektionen wurden neue Sektionen gegründet. Der Verein bietet nun ein breites Spektrum an Freizeitgestaltungs- möglichkeiten. Nun gibt es in unserem Verein vom gesundheitsbewussten Trainierer bis zum Europa- und Weltmeister alle Variationen.



Wie wir eben erfahren mussten ist unser lieber Sportfreund, Herr Franz Jeindl am 16. Juni im 79 Lebensjahr für immer von uns gegangen. R.I.P. Sam, wir werden dich immer in Erinnerung behalten.


ÖES-Schachmeisterschaften 2019

 

Vom 13. - 16.06.2019 fanden in der Wiener Donaucity die Österreichischen  Eisenbahner Schachmeisterschaften statt. Es wurden ein Einzelblitzbewerb sowie ein Mannschaftsturnier durchgeführt. Eröffnet wurden diese Meisterschaften mit einem Einzelblitzturnier. Zwanzig Spieler duellierten sich über neun Runden und am Ende siegte Andreas Egger vor Hannes Tscharnutter und Andreas Buchner, siehe https://chess-results.com/tnr448967.aspx?lan=0&art=4

Im Anschluss fand das Mannschaftsrundenturnier statt, wobei es wie gewohnt ziemlich spannend zuging. Nach drei Runden siegte die Region Süd vor der Mannschaft der Region Ost, die sich hauchdünn bei den Bretterwertungspunkten gegenüber den Schachfreunden der Region Mitte durchsetzen konnten. Für die Kollegen aus dem Westen blieb diesmal nur der vierte Tabellenplatz übrig. https://chess-results.com/tnr439638.aspx?lan=0


 

 

 

 

Fotofinish in der Bundesliga Ost. Punktegleich mit KSV Wien schafften die Herren mit einem 7:1 Heimsieg und den besseren Mannschaftspunkten den Aufstieg in die Superliga.


 Die Regionsmeisterschaften im Sportkegeln des Sportausschusses Region Ost finden vom
18. - 23. Juni in 3100 St. Pölten, am Bahnhofplatz 1 statt.